Besuchsdienstkreis

Ab dem Alter von 75 Jahren wird jedes Gemeindemitglied zum Geburtstag besucht, erhält Glückwünsche der Gemeinde und ein kleines Geschenk.
Die Besuche werden von den Mitgliedern des Besuchsdienstkreises wahrgenommen. Nur zu den ‚runden’ Geburtstagen 80, 85, 90, 95 und 100 – das gibt es in letzter Zeit immer wieder, vor allem auch in den Altenheimen – kommt die Pfarrerin und gratuliert.
Alle zwei bis drei Monate trifft sich der Kreis zum Austausch und zum Neuverteilen der Besuche. Freuen würde sich der Kreis sehr über neue Mitarbeitende.
Übrigens: Andere Menschen zu besuchen ist auch für die Besucherinnen und Besucher immer wieder bereichernd, da es oft zu interessanten Begegnungen kommt. Und gelegentlich entstehen auch Kontakte, die über einen Besuch hinausgehen.

Ansprechpartnerin: Pfarrerin Karin Böhmer über das Gemeindebüro