Ein neuer Kirchenvorstand ist gewählt

Am 26.04.2015 wurden in der EKHN die Kirchenvorstände für 6 Jahre neu gewählt. Alle Gemeindemitglieder über 14 Jahre waren aufgerufen, sich an der Wahl zu beteiligen. Die Wahl, zu der auch Briefwahl möglich war, begann um 11 Uhr nach dem Gottesdienst, der zum Thema „Karte des Glaubens“ gestaltet und sehr gut besucht war. Das Wahllokal war im Kirchsaal eingerichtet. Leider kamen nur 9,6 % der Stimmberechtigten zur Wahlurne, deutlich weniger als beim letzten Mal. Um 18 Uhr wurde die Wahl beendet und die Auszählung der Stimmen konnte beginnen.

DSC_0624s
Bei der Wahl

Aus den elf Kandidierenden wurden folgende acht Personen für den neuen Kirchenvorstand gewählt: Birgid Bundschuh, Karlheinz Friedrich, Holger Hartmann, Heiko Schock, Hannelore Schulz, Edith Schuster-Haug, Alexander von Tucher und Nana Amma Yeboah.

Der Wahlvorstand nach der KV-Wahl
Der Wahlvorstand nach der KV-Wahl

Die Amtszeit des neuen Kirchenvorstands beginnt am 1. September 2015. Am Sonntag, den 13. September wird er im Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig wird dann der alte Kirchenvorstand verabschiedet. Ihm gilt es zu danken für die in den letzten sechs Jahren geleistete Arbeit, insbesondere in der Zeit der Vakanz. Zu danken ist auch den Kandidaten und Kandidatinnen, die nicht gewählt wurden, für ihre Bereitschaft zu kandidieren. Sie können nachberufen werden, wenn zum Beispiel ein Mitglied ausscheidet. Außerdem gilt unser Dank dem Wahlvorstand für die Durchführung der Wahl. Dem neuen Kirchenvorstand wünschen wir Gottes Segen für sein verantwortliches Amt in unserer Gemeinde.

Karlheinz Friedrich, Vorsitzender

Fotos: Sissel Preuss-Zimmerling, Heiko Schock