Gottesdienst zum Valentinstag in St. Elisabeth

Blumen? Pralinen? Und was noch?

Am Valentinstag herrscht alle Jahre Hochkonjunktur in Blumenläden, Cafés und Hotels. Blumen, Pralinen, ein romantisches Wochenende gehören zu den besonderen Angeboten für Paare allen Alters. Wenige wissen, dass der Valentinstag seinen Namen von einem Heiligen hat. Der Legende nach hat der heilige Valentin einem verliebten Paar zur Flucht und gegen den Willen der Eltern zu Ehe verholfen. Auch habe er die an seinem Garten Vorübergehenden stets mit Blumen beschenkt.

Das evangelische und katholische Dekanat Darmstadt und der ökumenische Kirchenladen, Kirche & Co., laden zum kommenden Valentinstag alle verliebt, verlobt und verheirateten Paare zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. „Vom Himmel geküsst“ , so heißt das Motto des Gottesdienstes, in dem Gottes Wohlwollen und Gottes Begleitung für den partnerschaftlichen Weg spürbar werden sollen. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es das Angebot, einen persönlichen Segen zur Ermutigung oder als Auffrischung alter Versprechen zu empfangen. Der Gottesdienst findet am Sonntag, den 14. Februar 2016 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Elisabeth am Herrngarten statt. Nach dem Gottesdienst sind die Gäste noch zu einem Glas Sekt eingeladen.